Über uns

Geschichte:

Die Friedrich Kuhnt GmbH aus Oldenburg ist seit vielen Jahren Ihr verlässlicher Partner und Pionier für mobile-office-Produkte. Bereits in den 80er Jahren wurde bei uns das erste, in Deutschland zugelassene, tragbare Telefon, der ‚Pilot‘-Koffer, entwickelt und produziert . Heute im technischen Museum in München zu sehen und uns in jener Zeit in die Presse und das Fernsehen brachte. Durch den Erfolg des ‚Pilot‘ entstand kurze Zeit später das Pilot-Unifax, mit dem das Faxgerät Einzug ins Auto hielt und via C-Netz Mobilfunk ein echtes mobiles Büro möglich wurde. Durch die Wiedervereinigung erlebte diese Produkt einen unerwarteten Boom und wurde von uns für viele damals namhafte Hersteller gebaut.

Ebenso ist bei uns das ‚Reporterset‘ entstanden, mit dem es erstmals für Funk und Fernsehen möglich war, ohne feste Verbindung oder Ü-Wagen direkt vom Geschehen zu berichten.

Mehr zur Geschichte auf www.kuhnt.de


Gegenwart:

Heute entstehen bei uns GSM-/3G-/4G-Gateways für die verschiedensten Einsatzgebiete – egal ob analog-, ISDN BRI- und ISDN PRI- oder VoIP-Gateways. Als Fallback-System an Ihrer Telefonanlage oder Leitstelle, zur Kostenreduzierung (z.B. bei Anrufen in ausländische Mobilfunknetze), als mobiles Büro in Fahrzeugen oder in Baucontainern oder auch als Terminal für SMS-Kurznachrichtenversand (Bsp.: Freischaltcodes oder Alarmierungen senden).
 
Des Weiteren werden bei uns spezielle mobile Breitbandmodems für Reisebusse und autonome Alarmmodule entwickelt und produziert. – Nicht zu vergessen der tragbare Pegeldatenempfänger –  Und alles, also vom Entwurf bis Herstellung –Made in Germany-