Pegeldatenfunk

Wasserstandsdatenempfänger SEK III

Pegeldatenfunkempfänger - SEKIIIAn der deutschen Nordseeküste ist ein Funksystem (Pegeldatenfunk) in Betrieb, das zyklisch Wasserstandsdaten von ausgewählten Messstellen ausstrahlt, um diese Orts- und Leitungsunabhängig empfangen zu können. Diese Informationen werden über 90 Messstellen durch die Wasser- und Schifffahrtsdirektionen Nord und Nordwest gesammelt und per Funk, im 2-Meter-Band abgestrahlt. Vielfach eingesetzt von Wasserbauunternehmen, im Küstenschutz oder auch zur Landvermessung um aktuelle Bezugspunkte zur Wasseroberfläche zu erhalten.

Die Sekundäranzeige III kann diese Werte empfangen und darstellen. Menügesteuert können aus dem Pool der vorhandenen Messstellen jeweils maximal drei ausgewählt werden, die gleichzeitig angezeigt werden. Parallel dazu stellt die Sekundäranzeige III alle empfangenen Messwerte an einer Schnittstelle einer EDV oder Maschinensteuerung zum Abrufen bereit.
 
Für die Auswertung kann wahlweise als Bezugspunkt zwischen Pegel – Null, Seekarten – Null und Normal – Null gewählt werden. Die abgestrahlten Messwerte werden im Minutentakt aktualisiert. Eine Tendenz des Wasserstandes, ob steigend, fallend oder stagnierend, wird ebenfalls angezeigt. Einige ausgewählte Pegel übermitteln zusätzlich zu den reinen Pegelwerten weitere hydrologische Messwerte wie Temperatur und Windwert.
 
Der Dienst selbst wird von den Wasser- und Schifffahrtsdirektionen Nord und Nordwest unterhalten. Die Nutzung des Dienstes ist entsprechend geregelt und bedarf der schriftlichen Genehmigung der Wasser- und Schifffahrtsdirektion Nordwest oder eines der zuständigen Wasser- und Schifffahrtsämter. Sie ist auch Voraussetzung für Erwerb und Betrieb einer Sekundäranzeige III.
 
Weitere Informationen zur Wasserstandsdatenfernübertragung gibt es bei der Wasser- und Schifffahrtsdirektion Nordwest .
 

Technische Daten

Empfangsfrequenz164,37MHz
Empfindlichkeit0,3μV/50 Ohm
Kanalabstand20 Khz
AnzeigeBeleuchtetes Display graphisch 128x64 Pixel
Anzeige von bis zu 3 Messstellen gleichzeitig
für Normal - Null, Pegel - Null,
Seekarten - Null bzw. LAT,
Windgeschwindigkeit und Windrichtung.
SchnittstellenRS232/seriell (V.24)
AntennenanschlussTyp M
Anschluss Versorgungsspannung und V.24Typ mini Binder 5pol. Stecker
Temperaturbereich–15° bis +55°C
Betriebsspannung10,5V für Schnellladung
(gültiger Bereich 10V bis 14V)
Stromaufnahmemax. 0,5A
Netzunabhängiger Betriebca. 16 Stunden
AbmessungenH 142 mm x B 89 mm x T 38 mm
(o. Antenne)
Gewichtca. 700 Gramm